Ungewöhnliche Pfannenrezepte: Pizza, Salat und co.

 

Reispfanne, Gemüsepfanne, Rührei, Pfannkuchen und co. sind Rezepte, die wir alle wie selbstverständlich in der Pfanne anbraten. Aber neben diesen Pfannen-Klassikern gibt es etliche Rezepte, die vielleicht auf den ersten Blick untypisch erscheinen, sich aber problemlos in deiner WellDone Studios Pfanne zubereiten lassen. Dank ihres 3-Schicht-Systems ist sie nicht nur robust, sondern ermöglicht auch eine optimale Wärmeleitung – selbst bei den ungewöhnlichen Pfannenrezepten.

 

Pizza und Pasta (Lasagne) aus der Pfanne

Die dicke und oft sehr fettige Pan Pizza aus Amerika ist keine Neuheit. Aber auch eine dünne, gesunde Version lässt sich in der Pfanne zaubern. Dazu kann man einen Teig aus 65 g Weizenmehl und 65 g Dinkel-Vollkornmehl, 1 TL Backpulver, Trockenhefe und Zucker sowie ½ TL Salz in die Pfanne schütten und mit 150 ml Wasser zu einem Teig mischen. Belegen kann man es frei nach Wunsch, mit Tomatensauce und allem, worauf man Lust hat – Pilze, Schinken, Salami…! Auf halber Hitze 5 Minuten braten, dabei den Deckel auf die Pfanne setzen. Anschließend Deckel anlehnen und etwa 10 Minuten weiter garen. Eine andere, einfache Alternative ist es, statt den Teig selbst zu machen, Tortilla Fladen zu verwenden, die man erst etwa 2 Minuten anbrät und dann in der Pfanne belegt. Wir empfehlen die mittlere, beschichtete WellDone Pfanne für die Pfannen Pizza.

Ein weiterer italienischer Klassiker: Lasagne. Auch diese kann man in der Pfanne schnell zubereiten. Die Lasagne Platten braucht man nicht vorzukochen, nur in grobe Stücke brechen. Zunächst wird die Hackfleischsoße nach gewohntem Rezept zubereitet, anschließend kommen passierte Tomaten und Tomaten in Stücken sowie die gebrochenen Lasagneplatten hinzu. Man lässt es mit Deckel etwa 15 Minuten garen und bereitet in der Zwischenzeit eine Béchamelsauce vor, die man anschließend noch etwa 5 Minuten auf der Lasagne schmoren lässt. Wir empfehlen für dieses Gericht eine der größeren WellDone Pfannen.

 

Ungewöhnliches Pfannenrezept: Salat aus der Pfanne

Aufgewärmter Salat? Klingt erstmal nach einem sehr ungewöhnlichen Pfannenrezept, schmeckt aber hervorragend. Romanasalat lässt sich gut in der Pfanne zubereiten. Dazu einfach die Salathälften mit etwas Öl, Chili und Salz anbraten. Nach etwa zwei Minuten wenden und weitere zwei Minuten braten. Man kann zu dem Romanasalat auch zusätzlich noch ein paar Möhrenscheiben in die Pfanne geben. Dazu passt ein Honig-Senf Dressing sowie Couscous als Beilage. Hier nutzt du am besten eine beschichtete WellDone Pfanne.

 

Übrigens: auch Dessert lässt sich in der Pfanne zaubern. Mehr dazu erfährst du hier.

Schreib einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft